Oskar Gostomski

Oskar Gostomski

Rechtsanwalt
o.gostomski@mnblegal.de
+49 30 889 14 372

Rechtsanwalt Oskar Gostomski ist seit Beginn seiner anwaltlichen Tätigkeit im Jahre 2005 im grenzüberschreitenden Rechtsverkehr zwischen Deutschland und Polen tätig. Er berät nationale und internationale Unternehmen, u.a. aus Polen, Russland und China. Er ist Fachanwalt für Sozialrecht und Absolvent des Fachanwaltslehrganges Strafrecht/Schwerpunkt: Steuerstrafrecht/Wirtschaftsstrafrecht.

Er studierte in Bielefeld. Praktika und Referendarstationen führten ihn unter anderem nach Warschau und Düsseldorf. Rechtsanwalt Gostomski ist Absolvent der Deutsch-Polnischen Rechtsschule an der Universität Breslau in Kooperation mit der Humboldt-Universität zu Berlin. Er war langjähriger Revisor des Vorstandes des Deutschen Anwaltsvereins (DAV Polska), gegründet im Jahre 2013 in Poznan.

Oskar Gostomski war seit Beginn seiner anwaltlichen Tätigkeit in drei internationalen Wirtschaftskanzleien in Berlin, Potsdam und in Warschau tätig. Seit 2018 ist er als Rechtsanwalt bei MNB Legal Rechtsanwaltsgesellschaft mbH.

Schwerpunkte:
  • Handels- und Gesellschaftsrecht

  • Internationales Privatrecht

  • Litigation

  • Vertragsrecht

  • Arbeits- und Sozialrecht

  • Bau- und Architektenrecht

  • Strafrecht

 

Veröffentlichungen:
  • Rechtliche Fallstricke bei Auslandsexpansionen am Beispiel Polen, Zeitschrift: Magazin Unternehmeredition, Dezember 2013
  • Volle Grundrechte, Ab Mai 2011 gilt die Arbeitnehmerfreizügigkeit für Polen/Änderungen auch für Leiharbeit, Ost-West Contact 11/2010, S. 48
  • Effektives Sicherungsmittel, Gesetz über das Grundbuch und die Hypothek geändert, Erleichtere Kreditaufnahme, Ost-West Contact 06/2010, S. 42
  • Transferpreise im polnischen Körperschaftsteuergesetz, Zeitschrift: Neue Wirtschafsbriefe, IWB 2010 Heft 5 S. 187-192 vom 10.03.2010
  • Innergemeinschaftliche Lieferungen von Waren in Polen, Zeitschrift: Neue Wirtschaftsbriefe, IWB Heft 6 Seiten 277,278 vom 23.03.2005
  • Verfassungsrechtliche Grundlagen und Grenzen der europäischen Integration im Recht des Beitrittsstaates Polen, 2003
Sprachen:
  • Deutsch
  • Polnisch
  • Englisch